Von Fukushima bis zur Wüste Gobi – Die Wunden unserer Zeit

Autoren Aleš Šteger, Andrzej Stasiuk
Moderation: Carl Henrik Fredriksson

Das Gespräch fand am 17. November 2017 im Schloss zu Spitz statt (Europäische Literaturtage 2017).

Aleš Šteger und Andrzej Stasiuk sind beide Reisende und Schreibende, haben keine Scheu vor Krisengebieten und berichten beide von Brennpunkten unserer gegenwärtigen Welt. Was haben sie von der Welt jenseits der eigenen  zu erzählen, und wie beeinflusst die Konfrontation mit dem Anderen  ihr Denken und Fühlen und Schreiben?

Aleš Šteger verbrachte in den letzten Jahren für sein Logbuch der Gegenwart Tage u.a. nahe dem Atomkraftwerk von Fukushima, in Mexico City, Indien oder aber in Belgrad beim Zwischenstopp syrischer Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Ungarn. Er nimmt sich jeweils zwölf Stunden Zeit, um seine Eindrücke festzuhalten. Der Blick des Dichters trifft auf nüchterne Realität.

Andrzej Stasiuk erzählt in seinen Büchern von Gefängnis und Gewalt, vom Ende Osteuropas im Zeitalter der Globalisierung und von menschenleeren Landschaften, in denen er zu sich findet. Seine Reisen in den Osten, wie sein jüngstes Buch heißt, bezieht sich nicht auf eine Himmelsrichtung, sondern auf eine Haltung, und  auch auf die Verheißung eines Lebens jenseits des Grauens der Vergangenheit und der Bedrohungen der Gegenwart.

Ist Emphatie ein Mittel gegen die Angst? Welche Rolle spielen  Transzendenz und poetische Epiphanie  in den Schreib-und Lebensentwürfen der beiden Schriftsteller?

 

Link zu  Video 
Link Aleš Šteger
Link Andrzej Stasiuk

Aleš Šteger

Aleš Šteger ist ein slowenischer Dichter, Essayist und Romanautor. Seine Bücher wurden in 16 Sprachen übersetzt und seine Gedichte zahlreichen bekannten Magazinen und Zeitungen wie The New Yorker, Die Zeit, NZZ, TLS etc. veröffentlicht.

Aleš Šteger is a poet, essayist and novelist, writing in Slovenian. Štegers books have been translated into 16 languages and his poems appeared in internationally renown magazines and newspapers as The New Yorker, Die Zeit, Neue Zürcher Zeitung, TLS and many others.

Aleš Šteger ist ein slowenischer Dichter, Essayist und Romanautor. Seine Bücher wurden in 16 Sprachen übersetzt und seine Gedichte zahlreichen bekannten Magazinen und Zeitungen wie The New Yorker, Die Zeit, NZZ, TLS etc. veröffentlicht.

Aleš Šteger is a poet, essayist and novelist, writing in Slovenian. Štegers books have been translated into 16 languages and his poems appeared in internationally renown magazines and newspapers as The New Yorker, Die Zeit, Neue Zürcher Zeitung, TLS and many others.

Alle Beiträge von Aleš Šteger

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden