Ilija Trojanow

Ilija Trojanow, geb. 1965, ist ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Verleger. Er stammt aus Bulgarien, lebte in Kenia, Indien, Frankreich, Südafrika, Deutschland und heute in Wien. Seine Romane sind vielfach ausgezeichnet. Er gehört zu den Unterstützern der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union, die Ende November 2016 veröffentlicht wurde. Seit April 2017 ist Trojanow Beisitzer im Präsidium des PEN-Zentrums Deutschland. »Der Archipel Gulag unserer Zeit, ein moralischer Kompass.« DENIS SCHECK, ARD, ÜBER TROJANOWS ROMAN MACHT UND WIDERSTAND

Ilija Trojanow, geb. 1965, ist ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Verleger. Er stammt aus Bulgarien, lebte in Kenia, Indien, Frankreich, Südafrika, Deutschland und heute in Wien. Seine Romane sind vielfach ausgezeichnet. Er gehört zu den Unterstützern der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union, die Ende November 2016 veröffentlicht wurde. Seit April 2017 ist Trojanow Beisitzer im Präsidium des PEN-Zentrums Deutschland.

»Der Archipel Gulag unserer Zeit, ein moralischer Kompass.«
DENIS SCHECK, ARD, ÜBER TROJANOWS ROMAN MACHT UND WIDERSTAND

Biographie

Ilija Trojanow, geb. 1965, ist ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Verleger. Er stammt aus Bulgarien, lebte in Kenia, Indien, Frankreich, Südafrika, Deutschland und heute in Wien. Seine Romane sind vielfach ausgezeichnet. Er gehört zu den Unterstützern der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union, die Ende November 2016 veröffentlicht wurde. Seit April 2017 ist Trojanow Beisitzer im Präsidium des PEN-Zentrums Deutschland.

»Der Archipel Gulag unserer Zeit, ein moralischer Kompass.«
DENIS SCHECK, ARD, ÜBER TROJANOWS ROMAN MACHT UND WIDERSTAND

AutorInnen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden