Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Mediterranean Europe/ Das mediterrane Europa

In 1993 when the conflict was at its height in Yugoslavia, American political scientist Samuel Huntington published an essay that provoked not just heated controversy and opposition, but was also to have a big influence on the political establishment in the US and Europe for years to come.

The book’s publication coincided with the siege of Sarajevo when libraries, museums and theatres were bombarded from surrounding hillsides. At that time, in the name of the West, fanatics wanted to see the destruction of the memory of any coexistence of Muslims, Orthodox, Jews and Catholics. The writer Dževad Karahasan had just fled to the West to report on this attempted annihilation of cultural memory within his city. Or to put this more hopefully – of a culture of dialogue, which influenced Sarajevo, of a piece of Europe, which was permeated by the meeting of cultures, religions and mentalities …

Read more

Translated by Suzanne Kirkbright

***

Im Jahr 1993, während in Jugoslawien Krieg herrschte, erschien ein Buch des amerikanischen Politikwissenschaftlers Samuel Huntington, das nicht nur heftige Debatten und Widerstand hervor rief, sondern in den nachfolgenden Jahren das politische Establishment in den USA und Europa beträchtlich beeinflussen sollte. Das Buch erschien während der Belagerung Sarajevos, als von den umliegenden Bergen gezielt Bibliotheken, Museen und Theater bombardiert wurden. Zu einem Zeitpunkt also,  da Fanatiker im Namen des Abendlandes die Erinnerung an das Zusammenleben von Muslimen, Orthodoxen, Juden und Katholiken zerstört wollten. Der Schriftsteller Dzevad Karahasan war eben in den Westen geflohen, um von jener versuchten Auslöschung des kulturellen Gedächtnisses seiner Stadt berichten zu können. Oder hoffnungsvoller formuliert, von der dialogischen Kultur, die Sarajevo geprägt hatte, von einem Stück Europa, das durchdrungen war von der Begegnung der Kulturen, Religionen und Mentalitäten …

Weiterlesen

Walter Grond

Walter Grond, geboren 1957, österreichischer Romancier und Essayist. Er ist Künstlerischer Leiter von ELiT Literaturhaus Europa.

Walter Grond, born 1957, Austrian novelist. He is artistic director of ELit Literaturehouse Europe.

Walter Grond, geboren 1957, österreichischer Romancier und Essayist. Er ist Künstlerischer Leiter von ELiT Literaturhaus Europa.

Walter Grond, born 1957, Austrian novelist. He is artistic director of ELit Literaturehouse Europe.

Alle Beiträge von Walter Grond
Montag Mo 14 14 März Mär 03 3 16 2016 März Mär 03 3 Montag Mo 14 14 16 2016 12 12 0 00 00 Uhr AM