Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Franzobel

Franzobel, geb. 1967, ist einer der populärsten und polarisierendsten österreichischen Schriftsteller. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Ingeborg-Bachmann- Preis, den Nestroy-Preis und den Arthur-Schnitzler- Preis. Seine Theaterstücke wurden unter anderem in Mexiko, Argentinien, Chile, Dänemark, Frankreich, Polen, Rumänien, der Ukraine, Italien, Russland und den USA gezeigt. Übersetzungen liegen bislang in 23 Sprachen vor. Franzobel, b. 1967, is one of the most popular and popularizing Austrian writers. He is the recipient of several awards, including the Ingeborg Bachmann Prize, the Nestroy Prize and the Arthur Schnitzler Prize. His plays were performed among others in Mexico, Argentina, Chile, Denmark, France, Poland, Romania, Ukraine, Italy, Russia and the U.S. To date translations are available in 23 languages.

Franzobel, geb. 1967, ist einer der populärsten und polarisierendsten österreichischen Schriftsteller. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Ingeborg-Bachmann- Preis, den Nestroy-Preis und den Arthur-Schnitzler- Preis. Seine Theaterstücke wurden unter anderem in Mexiko, Argentinien, Chile, Dänemark, Frankreich, Polen, Rumänien, der Ukraine, Italien, Russland und den USA gezeigt. Übersetzungen liegen bislang in 23 Sprachen vor.

Franzobel, b. 1967, is one of the most popular and popularizing Austrian writers. He is the recipient of several awards, including the Ingeborg Bachmann Prize, the Nestroy Prize and the Arthur Schnitzler Prize. His plays were performed among others in Mexico, Argentina, Chile, Denmark, France, Poland, Romania, Ukraine, Italy, Russia and the U.S. To date translations are available in 23 languages.
Lukas Beck/Paul Zsolnay Verlag

Biographie

Franzobel, geb. 1967, ist einer der populärsten und polarisierendsten österreichischen Schriftsteller. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Ingeborg-Bachmann- Preis, den Nestroy-Preis und den Arthur-Schnitzler- Preis. Seine Theaterstücke wurden unter anderem in Mexiko, Argentinien, Chile, Dänemark, Frankreich, Polen, Rumänien, der Ukraine, Italien, Russland und den USA gezeigt. Übersetzungen liegen bislang in 23 Sprachen vor.

Franzobel, b. 1967, is one of the most popular and popularizing Austrian writers. He is the recipient of several awards, including the Ingeborg Bachmann Prize, the Nestroy Prize and the Arthur Schnitzler Prize. His plays were performed among others in Mexico, Argentina, Chile, Denmark, France, Poland, Romania, Ukraine, Italy, Russia and the U.S. To date translations are available in 23 languages.